Farbenfroher Frühling

Hurra, der Frühling ist da! Steigende Temperaturen, Sonne satt und dank der überall hervorsprießenden Blumen auch endlich wieder Farben – einfach herrlich. Und auch beim Stricken darf es nun wieder bunter werden, egal ob nun Verlaufswolle oder Garne in kräftigen Uni-Farben.

Ein richtig knalliges Grün hat zum Beispiel die Zipperjacke, die ich in den letzten Wochen meinem Neffen zum 5. Geburtstag gestrickt habe, nach der Anleitung und aus der Supersoft von ONline:
DSC04551

Die Anleitung hatte zwar einige grobe Schnitzer (vor allem bei den Material- und Maschenangaben), aber da ich die Wolle bereits letztes Jahr gekauft hatte, hab ich dann gleich auch noch eine Jacke für den Geburtstag des großen Bruders im Herbst gemacht, eine Nummer größer und in Petrol:
DSC04549

Zwar fehlt da noch der passende Reißverschluss, aber bis Herbst ist ja noch eine ganze Weile und abgesehen vom zusammen- und Fäden vernähen ist ja bereits alles fertig.

Dank der falschen Angaben in der Anleitung ist mir einiges von der Wolle übrig geblieben, fast vier Knäuel von der grauen, etwas über zwei von der in Petrol und knapp anderthalb von der grünen – und die hab ich dann gleich im Anschluss auch noch verstrickt, zu einem gestreiften Top:
DSC04560

Ebenfalls gestreift ist das Paar Socken, das mir kurz danach von den Nadeln gehüpft ist, aus der Colorado von Lana Grossa:
DSC04552

In meiner Handarbeitsgruppe bin ich dann vor einigen Wochen noch auf das Tunesische Häkeln aufmerksam geworden, eine in der Runde hatte eine wunderschöne, in großen Karos gehäkelte Decke mit. Ich hatte ja schon lange vor, mal selbst eine Decke zu machen, also hab ich mir passende Nadeln besorgt, Wolle aus meinem Vorrat geschnappt und beim nächsten Treffen unter Anleitung direkt damit losgelegt. Tja, und seitdem wächst und wächst die Decke – einen knappen Dreiviertelmeter hab ich schon:
DSC04562

Da der Grundstich sogar für einen Häkel-Legastheniker wie mich wirklich einfach zu verstehen und zu machen war, hatte ich mir dann gleich noch ein zweites Projekt angefangen, etwas Kleineres für zwischendurch, nämlich eine Kissenhülle fürs Wohnzimmer, aus der Cool Wool von Lana Grossa – und die ist heute fertig geworden, samt eingehäkeltem Reißverschluss:
DSC04564

Und weil ich dadurch erst so richtig auf den Geschmack gekommen bin, ist das nächste Projekt auch schon in Planung, eine einfache Umhängetasche, in Schwarz und mit breiten Streifen aus kräftigem Gelb, Rot, Blau und Grün.

Vorher heißt es aber erst mal noch fleißig stricken, an dem türkisen Top aus der Java von ONline, das habe ich nämlich schon im letzten Jahr angefangen und dann den ganzen Herbst und Winter über ignoriert. Aber da das Rückenteil schon fertig ist und vom Vorderteil auch nicht mehr wirklich viel fehlt, wird es wohl nicht mehr allzu lange dauern, bis es auch fertig ist – gerade passend zu den ersten wirklich warmen Tagen 🙂

 

Advertisements

Kleinigkeiten

In der letzten Zeit habe ich nicht wirklich viel gestrickt, ein paar kleinere Projekte habe ich aber dennoch (fertig) gemacht. Zum einen die im alten Jahr angefangenen Socken…
DSC04515DSC04516DSC04517

… und zum anderen das erste Strickprojekt des neuen Jahrs, eine neue Mütze für meine Schwester, als Ersatz für die, die sie kurz vor Weihnachten verloren hat:
DSC04520

Die Mütze ist wieder aus der Merino Extrafine 285 Lace und nach der Anleitung von Schachenmayr von oben nach unten gestrickt, bis zum Ende der Zunahmen auf dem Nadelspiel und danach dann mit der kurzen Rundstricknadel. Beim ersten Abketten hatte ich ein bisschen zu fest gestrickt, wodurch der Saum ziemlich eng geworden ist, aber nachdem ich ihn nochmal aufgemacht und etwas lockerer neu abgekettet habe, passt die Mütze jetzt perfekt – und Schwesterchen freut sich riesig 🙂