Pünktlich fertig geworden

…ist der im letzten Beitrag erwähnte Rollkragenpullover, nämlich gestern und damit genau zu Beginn des neblig-kalten Herbstwetters. Eva hat mir natürlich wieder geholfen, ihn zu fotografieren:

DSC04510

Gestrickt ist der Rolli aus der Merino Extrafine 120 von Schachenmayr, in der Farbe Meerblau. Die Anleitung dazu stammt aus dem Schachenmayr-Anleitungsheft Merino Basic moments Nummer 19, ist von mir allerdings abgeändert worden – laut Anleitung wäre es nämlich eigentlich ein Ringelpulli.

Da ich dadurch aber nun nicht wusste, wie viel Wolle ich für einen unifarbenen Pullover brauchen werde, hatte ich sicherheitshalber ein paar Knäuel mehr gekauft. Letzten Endes habe ich sie aber gar nicht gebraucht, denn für Größe 36/38 habe ich insgesamt nur etwas über 500 g verstrickt. Einen Teil der übrig gebliebenen Wolle (fast sechs Knäuel) habe ich bereits verarbeitet, zu einer zum Pullover passenden Mütze:

20170928_101723-1_medium2

Was ich mit den übrigen Knäueln weiß ich noch nicht so recht, vielleicht werde ich mir  irgendwann noch einen passenden Schal daraus stricken. Vorerst landen die Knäuel aber erst mal in der Restekiste, denn als nächstes ist jetzt erst mal wieder ein anderes Projekt dran – schließlich will das Geburtstagsgeschenk für Mama ja auch rechtzeitig fertigwerden!  : )

 

Advertisements

Eva ist eingezogen

Seit gestern habe ich eine neue Mitbewohnerin, nämlich Eva:
DSC04501

Wie unschwer zu erkennen ist, ist Eva eine Kleiderpuppe und wird mir zukünftig beim Fotografieren meiner Strickprojekte helfen. Gefunden habe ich Eva in einer kleinen Boutique, die anlässlich der Geschäftsauflösung alles Mögliche verkauft hat. Den Namen habe ich mir übrigens nicht selbst ausgedacht, sondern von der Boutique übernommen, da hießen nämlich alle Puppen Eva.

Eva ist natürlich auch gleich ausgetestet worden, immerhin habe ich gestern Abend auch ein weiteres Projekt fertiggestellt, nämlich die Collegejacke nach der Anleitung aus dem ONline-Magazin:
DSC04502

Das Geburtstagsgeschenk für Papa, das ich in meinem letzten Eintrag erwähnt habe, ist schon seit zwei Wochen fertig, nämlich die Zopfmusterjacke nach der Anleitung von Fischer Wolle:
IMG_0152

Meine Kamera hat irgendwie ein Problem damit gehabt, die ganze Jacke zu fokussieren, daher gibt es hier noch eine Nahaufnahme vom Muster:
IMG_0147

Als nächstes kommt wieder mal ein Projekt von der Wartebank an die Reihe, nämlich der Rollkragenpullover aus der Merino Extrafine 120 von Schachenmayr. Einen Teil des Rückenteils habe ich ja schon und den Rest werde ich in den nächsten Tagen wohl wieder vor dem Fernseher nadeln. Und sobald der Pulli fertig ist, gibt’s dann auch wieder Fotos 😉